Endstation Dossenbach

Ein Fest zum 200. Geburtstag der 1848er Revolutionäre Emma und Georg Herwegh

 

Programm:

ab 9 Uhr: Freischärler-z’Morge (Festplatz)
10 Uhr: Kranzniederlegung auf dem Friedhof am Grabstein für die gefallenen Freischärler
11 Uhr: Matinee Festplatz Dossenbach: Festvortrag von Heinz Siebold „Der Freiheit eine Gasse“.
Historisches Interview „Emma und Georg Herwegh in Dossenbach“;
die Heckersänger aus Schopfheim und der Gesangverein Dossenbach umrahmen das Festprogramm.
Historische Führung mit Kurt Vollmer;

Veranstalter: Feuerwehrabteilung Dossenbach

 

Flyer und Plakat zur Veranstaltung „Endstation Dossenbach“ zum 200. Geburtstag von Emma und Georg Herwegh.

Flyer Endstation Dossenbach Plakat Endstation Dossenbach

 

Hier geht es zur Bildergaleie…

Bildergalerie zum 200. Geburtstag der 1848er Revolutionäre Emma und Georg Herwegh
Bildergalerie

 

Zeitungsartikel:

12. 06. 2017  Badische Zeitung:
Ein Fest für die Demokratie. Historische Feier „Endstation Dossenbach“ mit Volksfest zum 200. Geburtstag der Revolutionäre Georg und Emma Herwegh.

19. 06. 2017 Badische Zeitung:
Gelungene Revolution in Dossenbach. Wäre es an den begeisterten Gästen und motivierten Organisatoren gelegen, wäre das Gefecht vor 169 Jahren anders ausgegangen.

18.06.2017 Südkurier:
Dossenbach feiert seine Revolution. Rund 500 Gäste waren am Sonntag bei bei Gedenkveranstaltung zum 200. Geburtstag der 1848er-Revolutionäre Emma und Georg Herwegh.

 

Georg Friedrich Rudolf Theodor Andreas Herwegh   geboren am  31. Mai 1817 in Stuttgart
Emma Charlotte Herwegh, geborene Siegmund          geboren am  10. Mai 1817 in Magdeburg.